Turniermarathon für Pisanskis geht weiter

Letzte Woche noch in Duisburg, dieses Wochenende schon in Köln. Ronald und Susanne Pisanski scheuen momentan keinen Weg um die letzten Punkte für ihren Aufstieg zu ertanzen. Nachdem in Duisburg nur insgesamt fünf Paare teilnahmen, hatten sie es in Köln am 26.10.2014 mit einem vierfach so großen Feld zu tun. Bedeutete im Klartext: Mehr Konkurrenz, aber auch mehr zu ertanzende Punkte. Die Vorrunde lief sehr gut für unser Paar und sie erhielten insgesamt 13 von 15 Kreuzen. Mit zwölf Paaren ging es dann ins Semifinale. Obwohl es in der Vorrunde bereits nicht leicht war, zog das Niveau noch weiter an. Ronald und Susanne taten ihr Bestes, konnten das gute Ergebnis der Vorrunde leider nicht wiederholen. Sie beendeten das Turnier auf dem 9. Platz und mit einer neuen Erkenntnis, woran sie in der nächsten Zeit noch arbeiten müssen.