Jumpstyle Spassturnier in Göttingen

Nachdem es nach der Deutschen Meisterschaft etwas ruhiger um unsere Jumpstyler geworden war, hatten sie in diesem Jahr noch einmal die Chance sich bei einem Spassturnier in Göttingen zu beweisen. Am Samstag, den 22. November 2014, nahmen sie also den etwas längeren, aber bekannten, Weg auf sich.

Dort angekommen, konnten sie gleich die ganz besonders wuselige Atmosphäre dieser Turniere spüren. Kinder, Jugendliche, Trainer, Eltern und andere Verwandte suchten Sitzplätze, standen in kleinen Gruppen zusammen oder gaben letzte Tipps.

Jesse Liehr und Kevin Kössl, beide schon fast alte Hasen im Jumpstyle Turnier "Geschäft", blieben ruhig und konzentriert. Denn obwohl es ein Spassturnier war, galt es doch zu zeigen, was man in den Monaten seit der Deutschen Meisterschaft dazu gelernt hatte.

 

JesseSpassGött2014 Jesse startete in der Junioren Klasse und konnte sich Stück für Stück weiter nach vorne arbeiten. Im Finale dann gab er noch einmal richtig Gas. Das Ergebnis seiner Power kann sich mehr als sehen lassen: Er wurde Zweiter.

Kevin hatte es in der Hauptgruppe mit vielen bekannten Konkurrenten zu tun. Macht aber nichts, dachte sich Kevin und jumpte was das Zeug hielt. Zwar gelang der (Achtung, Wortspiel) finale "Jump" ins Finale nicht, dennoch konnte er den Anschluss an die letzten sechs wahren.

 

 

Wir freuen uns schon jetzt auf Neuigkeiten von euch im nächsten Jahr.