Erneuter Treppenchenplatz für Toni und Hannelore

Während andere sonntags ausschlafen und den Tag gemütlich auf der Couch verbringen, gibt es für passionierte Tänzer kaum etwas schöneres als ein Turnier und das damit verbundene angenehme Kribbeln in den Beinen und Füßen. Anté Bradaric und Hannelore Weyer fuhren mit eben dieser Vorfreude am 12. April 2015 zum Osterturnier des TGC Rot-Weiß Porz e.V. Dort fand bereits zum 42. Mal der Porzer Osterpokal statt. 

In der Senioren IV A Standard waren an diesem Sonntag sechs Paare gemeldet. Zwar hätte man mit dieser Paaranzahl direkt ein Finale tanzen können, aber der Ausrichter entschied sich dazu den Paaren und den Zuschauern zweimal die Möglichkeit zu geben hochklassiges Tanzen zu genießen. So tanzen sich unser Paar zunächst durch die Vorrunde und wurde mit 24 Kreuzen belohnt. Einen guten Start hatten sie bereits hingelegt, nun galt es, die Leistung entsprechend auch in der Endrunde abzurufen. Wie immer präsentierten die Beiden ihre Programme von deren 'Schokoladenseiten' und sicherten sich dabei insgesamt fünf Einsen, zwölf zweite, sieben dritte Plätze und einen vierten Platz. Mit diesen Wertungen mussten sie nur ein Paar an sich vorbeiziehen lassen und durften sich über den 2. Platz freuen. 

 

Liebe Hannelore, lieber Toni, wir gratulieren euch herzlich zu diesem wiederholten Erfolg!