Patrick & Nadine neue Westdeutsche Meister im Discofox

Meisterschaften sind für jeden Tänzer etwas ganz Besonderes. Sie haben zwar gefühlt immer ihre eigenen Regeln, aber sie haben auch immer eine einmalige Atmosphäre.

Am 18. April 2015 stand für unsere Discofox Turnierpaare ein solches Ereignis an: In Limburg fand die TAF Westdeutsche Meisterschaft Discofox 2015 statt. 

 

WDM15 HGRBUnsere ersten beiden Paare gingen in der Hauptgruppe B an den Start. Mit insgesamt 18 Paaren war diese Klasse einer der größten an diesem Tag. Das schreckte Lutz Menzel und Sandra Forejt sowie Dirk und Melanie Kietzmann aber in keinerlei Hinsicht. Motiviert wie immer gaben sie gleich in der Vorrunde Gas. Dirk und Melanie mussten sich leider bereits nach der ersten Runde geschlagen geben (16. Platz). Für Lutz und Sandra ging es über einige weitere Runden bis ins Finale mit insgesamt sieben Paaren. Noch einmal galt es tief durchzuatmen und sich zu konzentrieren. Können, Luft und Konzentration schienen zu stimmen, denn am Ende des Turniers durften sich die Beiden über den 5. Platz freuen. 

 

WDM15 HGRAIm Turnier der Hauptgruppe A standen Pierre Vihar und Jennifer Ghalous acht weiteren Paaren im Kampf um den 1. Platz gegenüber. Ausgewiesenes Ziel für diesen Tag: Finale erreichen. Nach der Vorrunde waren sich die mitgereisten TTCOler sicher, dass sie dieses auf jeden Fall schon einmal erreichen würde. Und sie hatten Recht. Pierre und Jenni durften sich über einen erneuten Finaleinzug freuen. In der Endrunde wurde allerdings mit harten Bandagen gekämpft. Unser Paar ließ sich aber nicht in Ecke drängen sondern stürmte in Richtung Treppchen. Der finale Sprung klappte zwar nicht, aber mit dem 4. Platz hatten sie eindrucksvoll bewiesen, dass mit ihnen zu rechnen ist. 

 

WDM15 HGRIIAVier weitere TTCO Paare durften dann in der Hauptgruppe II A ihr Können unter Beweis stellen: Dirk und Melanie Kietzmann, Dirk und Angela Mattern, Georg und Renate Usai und erstmals auch Lutz Menzel und Sandra Forejt. Mit 17 gemeldeten Paaren würde der Weg zum Finale über mehrere Runden führen. Aber zuerst galt es natürlich den Auftakt zu machen und die Vorrunde zu überstehen. Drei von vier Paaren gelang der Sprung in die nächste Runde. Dirk und Angela mussten sich mit dem geteilten 15. Platz zufrieden geben. Georg und Renate erreichten in der nächsten Runde den geteilten 12. Platz. Dirk und Melanie schafften noch den Sprung in die nächste Runde, bevor sie sich aber auch geschlagen geben mussten (geteilter 9. Platz). Lutz und Sandra machten den Start in dieser Klasse für sich perfekt und tanzten sich auch hier in das Finale. Das hätte kaum einer erwartet - am wenigsten die Beiden selbst. Aber was sie noch weniger erwartet hatten war, dass sie sich sogar einen Treppchenplatz ertanzten (3. Platz).

 

WDM15 HGRSDie S-Klassen kamen als Highlight dann noch zum Abschluss des Turniertages. Hier der Hauptgruppe S würde an diesem Tag um den Titel "TAF Westdeutscher Meister Discofox" getanzt werden. Mit dabei Patrick Klein und Nadine Richter. Mit neuem Outfit zeigten sie, was sie sich in den Monaten seit dem letzten Turnier mit viel Training und Schweiß erarbeitet hatten. Quick und Slow liefen schon sehr gut, aber mit ihrer Kür machten sie den Sack dann zu. Patrick und Nadine gewannen das Turnier des S-Klasse und somit auch den Meistertitel (1. Platz). Mit vielen Gratulationen und einem riesen Lächeln auf den Gesichtern ging es für die erfolgreichen TTCOler dann in Richtung Heimat.

  

Lieber Patrick, liebe Nadine, wir sind sehr stolz auf euch und beglückwünschen euch gaaaaanz herzlich zum Titelgewinn. Auch unseren anderen Paaren einen herzlichen Glückwunsch zu den erreichten Plätzen. Wir freuen uns sehr für euch und gratulieren auch euren Trainern :)