Erneut Silber für Toni und Hannelore

Leider hören wir momentan nur selten von Erfolgen unserer Paare im Standard- aber auch Lateintanz. Daher freuen wir uns immer umso mehr, wenn wir von unserem momentan aktivsten Paare berichten können - und dann auch immer noch so etwas Erfreuliches!

 

Aber man von Anfang an. Vor zwei Wochen noch in Köln Porz fleißig, schwebten Antè Bradaric und Hannelore Weyer am 26. April 2015 bereits wieder über die Fläche - dieses Mal im benachbarten Essen. 

 

Im Turnier der Senioren IV A Standard waren insgesamt fünf Paare gemeldet. Zwar gibt es entsprechend weniger Konkurrenz auf der Fläche, allerdings haben die Wertungsrichter bei dieser übersichtlichen Größe die Möglichkeit einen genaueren Blick auf die einzelnen Paare zu werfen. 

Toni und Hannelore hielten diesem prüfenden Blick aber mit gewohnter Souveränität gekonnt statt. Und das über die Vor- sowie über die komplette Endrunde. 

 

In der Vorrunde sicherten sie sich insgesamt 19 Kreuze und damit die besten Voraussetzungen für eine gute Platzierung im Finale. Dass man sich allerdings dort nicht auf der Leistung der Vorrunde ausruhen kann, war Toni und Hannelore klar. Entsprechend zogen sie in der Endrunde noch einmal alle Register. Und sie wurden belohnt - von 1. bis zu einem einzigen 4. Platz war alles dabei. In der Endausrechnung zeigte sich fünfmal der zweite Platz und somit wiederum ein hervorrangeder Silberrang (2. Platz) für unser Paar.

 

Wir beglückwünschen unser erfolgreiches Paar und hoffen, bald wieder von euch berichten zu können.