Ein Abschied zum Jahresende

Statt eines Artikels dieses Mal ein persönliches Wort...

--

Liebe TTCO-Mitglieder, liebe Freunde des TTCO,

 

es heißt ja immer "Das dicke Ende kommt zum Schluss!"...leider stimmt dieser Satz in diesem Jahr auch für unseren Verein!

Bereits auf der letzten Mitgliederversammlung habe ich angekündigt, meinen Posten als 1. Vorsitzenden bei der nächsten Mitgliederversammlung 2016 abzugeben. Dies Schritt ist notwendig angesichts der Belastung, die der Versuch mit sich bringt, Beruf, Privates und Vereinsführung auf einen Nenner zu bringen.

 

Manchmal kommt es allerdings dann doch noch ganz anders. Denn aus persönlichen Gründen muss ich hiermit den Rücktritt von meinem Posten bereits jetzt zum 31.12.2015 ankündigen. Der Gesamtvorstand wurde vorab schon Ende November (genau: 26.11.) informiert, sodass ab diesem Zeitpunkt schon Anja Maier und Tobias Klaue selbstständig den Verein führten (was laut Satzung möglich ist, da es zwei Vertreter für die Rechtsfähigkeit des Vereins braucht). Der offizielle Zeitpunkt Ende Dezember hängt nun schlichtweg damit zusammen, dass wir somit genug Zeit haben, alle nötigen Änderungen beim Vereinsregister einzugeben.

 

Ich war "nur" zweieinhalb Jahre Vorsitzender. Das waren aber die intensivsten Jahre, die ich in meinem Ehrenamt bisher erlebt habe. Der TTC Oberhausen wurde von Beginn an für mich zu einer neuen Heimat und ich habe stets versucht, mein Bestes für den Verein zu geben. Im Gegenzug habe ich viel Gutes vom Verein zurück bekommen, sodass ich natürlich mit Wehmut gehe. Aber es wartet eine spannende, berufliche Zeit auf mich, die allerdings meine volle Aufmerksamkeit benötigt und vor allem eine gute, gesundheitliche Konstitution voraussetzt.

 

Ich bleibe weiterhin dem Verein als Turnierleiter und natürlich mit Rat und Tat erhalten und wünsche meinen Vorstandskollegen viel Ruhe und Inspiration, um die Geschicke des Vereins weiterhin so gut zu leiten, wie wir es bisher gemacht haben.

 

Euch und Ihnen, liebe Mitglieder und Freund, danke ich für die gute Zusammenarbeit in den letzten zweieinhalb Jahren und wünsche Ihnen dennoch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Bis bald,

Jean Niklas Mager