Karl & Vivian: 2. Finale im 2. Turnier

Unger Grassel einzelEnde Februar veranstaltete die TSG Quirinus Neuss an zwei Tagen den zweiten Termin der Turnierserie "NRW Pokal" für die Hauptgruppe und Hauptgruppe II D-A Latein. Mit von der Partie waren Karl Unger und Vivian Grassel, die an diesem Wochenende erst ihr zweites gemeinsames Lateinturnier tanzten. 

 

Insgesamt waren für das Turnier der Hauptgruppe C 18 Paare gemeldet. Für unser ehrgeiziges Paar gab es an diesem Tag trotz der großen Konkurrenz nur ein Ziel: Sich so weit wie eben möglich vorne zu platzieren. Kenner des Sports können sich ausrechnen, was das im besten Falle (dem Erreichen des Finales) bedeutet: Vorrunde und mindestens eine Zwischenrunde. Darauf waren die Beiden aber gefasst und freuten sich sogar darauf so oft wie möglich an diesem Tag auf dem Parkett zu stehen.

 

Die Vorrunde war quasi im Nu vergangen und die Spannung groß. Wie hatten die Wertungsrichter sie gesehen? Hatten sie ihre Leistung zur richtigen Zeit abrufen könnten? Konnten sie! Für Karl und Vivian ging es in die Zwischenrunde und vor dort - zu ihrer großen Freude - ins Finale. 

Unger Grassel

In der offenen Wertung sah unser Paar dann die ganze Palette an Plätzen - vom ersten bis zum sechsten Platz. Die Platzierungen 4-6 überwogen, sodass Karl und Vivian am Ende Fünter wurden. So durften sie in ihrem zweiten Turnier nicht nur den zweiten Finaleinzug feiern sondern auch die erste Platzierung. 

 

Wir gratulieren Karl und Vivian ganz herzlich und wünschen uns für die nächste Berichterstattung ein ebenso schönes Ergebnis :)