Seniorenturniertage im TTCO

Am 06. August 2016 fand in unserem Clubheim ein Turniertag für die Senioren III und IV sind den Klassen D-S Standard statt. Die für den Sonntag geplanten Lateinturniere mussten leider mangels Anmeldungen komplett abgesagt werden.

Nichts desto trotz war das kleine Team rund um den Turnierleiter Jean Niklas Mager sehr motiviert und freute sich über die Unterbrechnung der ferienbedingten ruhigen Zeiten.

 

Gemeinsam mit den zum Teil weit angereisten Paaren, den Schlachtenbummlern und weiteren Tanzsportliebhabern genossen sie die Stimmung und das Tanzen bis spät in den Abend hinein.

 

An dieser Stelle sei allen Anwesenden ein großes Dankeschön für diesen Tag gesagt. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

 

Für den TTC Oberhausen starteten an diesem Tag zwei Paare.

SenIIIA august2016Ralf und Teresa Buchholz starteten in der Senioren III A. Wenn man die Beiden beobachtete, brauchte man keinen Blick in das Trainingsbuch zu werfen um zu erkennen, dass sie viel Zeit in ihr Training investiert hatten. Mit einer guten Haltung und fließenden Bewegungen tanzten sie Seite für Seite und konnten so bereits in der Vorrunde einen positiven Eindruck bei den Wertungsrichtern hinterlassen. Im Finale konnten sie den guten Eindruck bestätigen und ertanzten sich neben vier Vierten auch einen Dritten Platz, der ihnen in der Endausrechnung den 4. Platz bescherte.

 

Für Werner Knorr und Annelore Berger waren es an diesem Tag ihre ersten gemeinsamen Turniere. Ich sage Turniere, weil die Beiden gleich die Chance wahrnahmen in der Senioren III und in der Senioren IV B zu starten.

SenIIIB Agust2016In der Senioren III sahen sie sich neun weiteren Paaren gegenüber. Noch etwas unsicher am Anfang, dennoch mit einem großen Lächeln auf dem Gesicht, ertanzten sie sich genug Kreuze um sich für das Finale zu qualifizieren - mit nur einem Kreuz Vorsprung vor dem nächsten, dem siebten, Paar!

Unser Paar, ihre Trainerin Uschi Fechner und alle anwesenden TTCOler freuten sich sehr darüber und fieberten dem Finale entgegen. Werner und Annelore ertanzten sich insgesamt zweimal den 5., zweimal den 6. und einmal den geteilten 5. Platz. Und, man mag es kaum glauben, auch hier hing die Entscheidung, Platz 5 oder 6, an einer einzigen Wertung. Das andere Paar erhielt genau eine bessere Wertung mehr und konnte sich den 5. Platz sichern. Werner und Annelore wurden Sechste, freuten sich aber als wären sie auf dem Treppchen gelandet.

 

SenIVB august2016In ihrem zweiten Turnier sollte es eine große Überraschung für alle Anwesenden geben. Hier wurde direkt die Endrunge getanzt. (Keine Sorge, das ist jetzt nicht die angekündigte Überraschung ;)) Ihre Wertungen erhielten die Beiden als letzte in der Runde. Als sie im Langsamen Walzer aufgerufen wurden, konnten sie ihren Augen nicht trauen. Dreimal sahen sie die 1, zwei mal die 2. Diesen Tanz hatten sie also gewonnen. Im Tango konnten sie sogar alle Einsen auf sich vereinen. In den verbleibenden Tänzen zeigte sich ein ähnliches Bild wie im Langsamen Walzer. Mit insgesamt fünf von fünf gewonnenen Tänzen war es natürlich nur logisch, dass sie als Sieger (1. Platz) des Turniers bei der Siegerehrung aufgerufen wurden.

 

Wir freuen uns sehr für unsere beiden erfolgreichen Paaren und gratulieren zu diesem Erfolg. Werner & Annelore: Welch ein gelungener Start! Wir hoffen, wir hören bald wieder von euch.  :)

 

Samstag, 06. August 2016  :: Seniorenturniertag
 13:00 SEN III D Standard Ergebnis
 13:45 SEN III C Standard Ergebnis
 14:30 SEN III B Standard   Ergebnis
 15:15 SEN III A Standard Ergebnis
 16:00 SEN III S Standard Ergebnis
 16:45 SEN IV B Standard   Ergebnis
 17:30 SEN IV A Standard Ergebnis
 18:15 SEN IV S Standard Ergebnis