Deutsche Meisterschaft im Discofox 2016 - Köln/Hürth

Auch das Jahr 2016 neigt sich mit dem wichtigsten Discofox-Turnier des Jahres

dem Ende entgegen. Der deutschen Meisterschaft in Köln-Hürth. Man kann fast behaupten, es sei direkt vor der Haustür. Gut gelaunt und bestens motiviert machten sich gleich acht Paare aus TTCO Reihen auf den Weg nach Köln.

In der Hauptgruppe B starteten Dirk und Melanie Kietzmann, sowie Hartmut und Susanne Wolf in einem starken Teilnehmerfeld. Es sollte wohl nicht sein an diesem Tag, denn Dirk und Melanie mussten sich nach der Hoffnungsrunde geschlagen geben und belegten den 13.-15. Platz. Für Hartmut und Susanne ging es noch eine Runde weiter, in die Zwischenrunde. Hier endete dann allerdings auch der Kampf unserer Wölfe. Sie schlossen diese Gruppe mit dem 10.-11. Platz ab.

DSC 4902Weiter geht es mit unseren Paaren Björn Wiechmann und Nancy Souto-Moreno, sowie Sascha Schording und Nicole Heilmann in der Hauptgruppe A. Trotz starker Motivation und reichlich Training mußten sich Sascha und Nicole mit dem 7.-8. Platz in der Hoffnungsrunde verabschieden. Angefeuert von unseren verbleibenden Paaren am Rande des Geschehens, tanzten sich Nancy und Björn Runde um Runde ins Finale. Dort konnten sie alle anderen Teilnehmer hinter sich lassen und belegten einen hervorragenden 1. Platz, was auch den Aufstieg in die S-Klasse bedeutet - und in einem Rekordtempo von nur 4 Turnierteilnahmen! Herzlichen Glückwunsch an unser sympatisches Paar! 

  

In der Hauptgruppe II A war der Verein gleich mit vier Paaren vertreten. Hier gingen Lutz Menzel und Christine Eilhardt, Mike Filzen und Gisela Barm, Georg und Renate Usai, sowie Michael und Gaby Nienhaus aufs Parkett, um sich einen der begehrten Plätze im Finale zu sichern. DSC 4864 Leider wollte es der Tanzgott nicht so wie unsere Paare und sorgte dafür, das Michael und Gaby mit dem 11.-14. Platz, Gisela und Mike mit dem 15.-16. Platz und Georg und Renate mit dem 17. Platz nach der Hoffnungsrunde das Parkett verlassen mussten. Auch hier ließen sich die restlichen Paar das Feiern nicht nehmen und feuerten Lutz und Christine lauthals an, die sich bis ins Finale tanzten und dort mit dem 3. Platz auf das Treppchen durften. Dies bedeutete auch zeitgleich, aufgrund der erforderlichen Punkte und die Anzahl der Endrunden, den Aufstieg in die Hauptgruppe II S. Auch hier ein herzlicher Glückwunsch an unser erfolgreiches Paar! 

DSC 4858Einige Paare nutzen natürlich wieder ihre Doppelstart-Möglichkeit, so dass man Gisela und Mike, Michael und Gaby, sowie von Georg und Renate auch in der Senioren A zusehen konnte. Hier mussten sich Georg und Renate leider nach der Hoffnungsrunde mit dem 8. Platz zufrieden geben. Mike und Gisela sowie Michael und Gaby schafften es bis ins Finale. Dort hieß es Platz 6 für Michael und Gaby, und den 4. Platz für Mike und Gisela.

 

Zwei der unseren Paare, Dirk und Melanie Kietzmann begleitet von Hartmut und Susanne Wolf, gingen in der Hauptgruppe II S an den Start. Von Schlachtenbummlern angefeuert, mussten sich dennoch beide Paare nach der Hoffnungsrunde geschlagen geben. Dirk und Melanie erreichten den 15.-16. Platz, Hartmut und Susanne den 13. Platz.

 DSC 4894Die Zeit verging, Gruppe um Gruppe, Runde um Runde wurde das Turnier fortgesetzt. Hartmut und Susanne ließen es sich nicht nehmen, auch noch in einer 3. Gruppezu starten, der Senioren S. Diese beendeten sie im Finale mit dem 2. Platz.

DSC 4910Die Créme de la Créme des Abends war natürlichdie Hauptgruppe S.Hier gingen Patrick Klein und Nadine Richter auf das Parkett um ihr Können zu beweisen. Nach dem erfolgreichen Einzug ins Finale beendeten sie dieses mit dem 6. Platz.

Sieger der Hauptgruppe S und damit Deutscher Meister im Discofox wurde unsere Trainerin des Discofox-Gesellschaftskreises sowie der Kindertanzgruppe Vivian Grassel mit ihrem Tanzpartner Marc Kröll, gestartet für die Tanzschule Görke in Neuss.

 

Allen Paaren einen herzlichen Glückwunsch und viel Glück im neuen (Tanz)Jahr !!