Discofox EM in Frankreich: TTCOler im Finale dabei

Schon Wochen vorher war es das Gesprächsthema im ganzen Verein: Gleich 4,5 Paare des TTCO (4,5 deswegen, weil unsere Trainerin Vivian Grassel ja unter anderer Flagge startet) hatten ein Ticket für die Europameisterschaft Discofox in Frankreich gelöst! Dabei handelte es sich in der Hauptgruppe um Patrick Klein und Nadine Richter, Björn Wiechmann und Nancy Souto Moreno sowie um die bereits oben genannten Marc Kröll und Vivian Grassel. In der Hauptgruppe II starteten Dirk und Melanie Kietzmann sowie Hartmut und Susanne Wolf

Die Hauptgruppe durfte am Samstag, den 18. März 2017, an Anfang machen. Alle Paare waren bis in die Haarspitzen motiviert und konzentriert. Schließlich tanzt man ja nicht alle Tage eine Europameisterschaft! 

Marc Vivi EMTrotz einer Wahnsinnsleistung mussten sich Patrick und Nadine sowie Marc und Vivian der Konkurrenz aus Deutschland, Österreich und Polen in der Vorrunde geschlagen geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patrick Nadine EMPatrick und Nadine wurden Achte, Marc und Vivian belegten einen hervorragenden 9. Platz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Björn und Nancy waren vollkommen außer sich, als sie hörten, dass sie im Finale mittanzen durften. Die letzte Runde des Turniers fand allerdings erst am späten Abend statt, sodass sie noch ein wenig Zeit zum Ausruhen fanden. 

Die gewonnene Kraft konnten sie dann auch hervorragend im Finale umsetzen. Mit ihrer Darbietung konnten sie dann sogar noch ein Paar hinter sich lassen und ertanzten sich schlussendlich einen wahnsinns-wundervoll-tollen 5. Platz

Björn Nancy EM1

 

 

 

 

 

 

Björn Nancy EM2

 

 

 

 

 

 

 

 

Am nächsten Tag, dem 19. März 2017, durften dann die Paare der Hauptgruppe II ihr Können zeigen. Hier kam der Großteil der Paare aus Deutschland und wurde von Teilnehmern aus Polen und der Schweiz ergänzt. 

Da sie den tollen Ergebnissen des Vortags natürlich in Nichts nachstehen wollten, waren unsere Hauptgruppe II Paare hochmotiviert. 

Dirk Melanie EMDirk und Melanie genossen ihren Auftritt sehr, mussten sich aber leider auch nach der Vorrunde mit dem 8. Platz aus dem Turnier verabschieden. 

Hartmut und Susanne lösten mit ihrer tollen Darbietung das Ticket für das Finale. Mit ihrem "Ich habe eine Wassermelone getragen" und "Mein Baby gehört zu mir" hatten sie die Sympathien im Raum gleich auf ihrer Seite und konnten dies auch mit einer super Leistung in der Kür unterstreichen. In der finalen Ausrechnung bedeutete dies den 5. Platz.

 

Hartmut Susanne EM1

 

 

 

 

 

 

Hartmut Susanne EM2

 

 

 

 

 

 

 

Neben den tollen tänzerischen Ergebnissen sei noch hinzugefügt, dass sich alle deutschen Paare gegenseitig nicht nur ordentlich anfeuerten, sondern auch mit Rat, Tat und einem freundlichen Wort immer zur Seite standen. Was für ein toller Zusammenhalt! 

 

Zusammengefasst kann man sagen: Wir sind wirklich von den Socken! Wir sind baff! Wir freuen uns sooooooooooo sehr für alle unsere erfolgreichen Paare und natürlich auch für ihre Trainer. Herzlichen Glückwunsch und bitte macht weiter so! :) Wir sind so stolz auf euch!