Kinder-Weihnachtsfest am 10.12.2017

Die griechische Gemeinde Ruhrgebiet sowie der TTC-Oberhausen laden zum Kinder-Weihnachtsfest ein!

Gefeiert wird im Gebäude des Tanzvereins sowie dem angrenzenden Außenbereichen des Restaurant Aphrodite in der Koppenburgstraße 50 in Oberhausen. Beginn ist um 12 Uhr. 

Für das leibliche Wohl aller Besucher wird gesorgt. Wir freuen uns auf euch!

 

Weihnachtsfest 2017 Ver2 web

 

Für Fragen stehen wir unter der Rufnummer 0208 - 892122 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bereit.

Discofox-Paare des TTCO erneut erfolgreich

Der Tanzsportclub Dortmund lud zum 3. NRW Cup Dortmund ein und unsere Paare ließen es sich nicht nehmen dort zu starten.

 

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

Dirk Umlauf und Christine Eilhardt starteten nach längerer Verletzungspausen wieder! Sie wurden für die Hauptgruppe II B gesichtet und erreichten dort den 1. Platz! Sie ließen es sich nicht nehmen auch in Ihrer zweiten Klasse der Hauptgruppe III A zu starten und konnten dort auch die Wertungsrichter von sich überzeugen diese Klasse auch gewinnen.

 

Mike Filzen und Gisela Barm starteten in der Hauptgruppe B und erreichten dort den 8. Platz. Sie starteten ebenfalls in der Hauptgruppe II A und ertanzten sich den Anschlussplatz an die Endrunde den 7. Platz.

 

Lutz Menzel und Jasmine Klonecki starteten in der Hauptgruppe B und durften sich dort über einen Treppchenplatz und dem 3. Platz freuen. In der Hauptgruppe II A konnten Sie Ihre Leistungen bestätigen und ertanzten sich dort auch den 3. Platz.

 

Georg und Renate Usai starteten in der Hauptgruppe II A und erreichten dort einen geteilten 10.Platz. In der Hauptgruppe III 3 lief es besser und Sie konnten dort die Wertungsrichter von sich überzeugen und konnten sich über einen Treppchenplatz freuen den 3. Platz.

 

Michael und Gabi Nienhaus starteten in der Hauptgruppe II A und teilten sich dort den 10. Platz mit Georg und Renate. Auch sie konnten die Wertungsrichter in der Hauptgruppe III A von sich überzeugen und ertanzten sich dort den 4. Platz.

 

Hartmut und Susanne Wolf liessen es sich nicht nehmen und starteten in 3 Klassen. In der Hauptgruppe B erreichten Sie den 4. Platz, in der Hauptgruppe 2 S mussten sie sich leider geschlagen geben, erreichten in dem starken Feld einen guten 8. Platz und haben somit nur knapp das Finale verpasst. In der Hauptgruppe III S konnten Sie sich mit einem 3. Platz einen Treppchenplatz ertanzen.

 

Sigi Fakesch und Manuela Herweg starteten ebenfalls in der Hauptgruppe B, konnten sich aber leider nicht für weitere Runden qualifizieren und erreichten den 10. Platz. Leider lief es an dem Tag nicht so gut für die beiden: in der Hauptgruppe II A erreichten Sie den 13. Platz und konnten sich nicht für weitere Runden qualifizieren.

 

Wir gratulieren unseren Paaren und Trainern für diese tollen Leistungen.

 

Dies war das letzte Qualifikationsturnier für dieses Jahr für die Deutsche Meisterschaft und mit stolz können wir sagen, das all unsere Paare sich dafür qualifiziert haben. Diese ist am 25.11.2017 in Bietigheim und wir drücken euch allen die Daumen dafür.

Discofox im Pott

20171117 Discofox im Pott

Jetzt auch bei uns !! Der erste Discofox im Pott !!
Ihr wollt mal wieder in richtig gemütlicher Atmosphäre Discofox tanzen ? Das ganze auf Musik der 80er, 90er und dem Besten von Heute ?? Dann seid Ihr an diesem Datum bei uns genau richtig !!
Also : Save the Date !!

Discofox Paare erneut erfolgreich

Nach einer mehrwöchigen Turnierpause, konnten unsere Discofox Paare am 22. April 2017 endlich wieder die gute Turnierluft schnuppern. Der Tanzclub Blau-Gold Solingen lud zum TAF Regionalturnier Discofox - und wie immer waren unsere TTCO Paare mit dabei. 

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

Christine Eilhardt / Dirk Umlauf

Dirk und Christine starteten in der Hauptgruppe III A. Dort konnten sie sich in einem Feld von acht Paaren bis auf den Silberrang vortanzen (2. Platz).

 

Gisela Barm / Mike Filzen

Mike und Gisela starteten ebenfalls in der HGR III A und erreichten mit ihrer Leistung den Bronzerang (3. Platz

 

Georg Usai / Renate Usai

Georg und Renate starteten gleich zweimal an diesem Tag. Im Turnier der HGR III A hieß es final den 4. Platz, in der Hauptgruppe II A ebenfalls Finalteilnahme und 6. Platz

 

Michael Nienhaus / Gabi Nienhaus

Ebenfalls in dieser Kombination tanzten Michael und Gabi. Die Hauptgruppe III A bescherrte ihnen den 6. Platz, in der Hauptgruppe II A durften sie sich über einen Treppchenplatz und den 2. Platz freuen. 

 

Siggi April2017Sigi Fakesch / Manuela Herweg

Auch zweimal am Start waren Sigi und Manuela. In der Hauptgruppe C konnten sie das Wertungsgericht überzeugen und gewannen das Turnier (1. Platz). In der Hauptgruppe II B folgte dann noch ein guter 5. Platz

 

 

 

Sascha Schording / Nicole Heilmann

Sascha und Nicole hatten an diesem Tag leider kein glückliches Händchen. Zwar zeigten sie eine gute Leistung, verabschiedeten sich dann aber allerdings mit dem 10. Platz aus dem Turnier der Hauptgruppe A.  

 

Dirk Kietzmann / Melanie Kietzmann

Dirk und Melanie starteten ebenfalls in der Hauptgruppe A, konnten sich aber leider ebenfalls nicht für weitere Runden qualifizieren (11. Platz). In der Hauptgruppe II S tanzten sie im Finale und erreichten dort den 6. Platz.  

 

Dirk Mattern / Angela Mattern

Dirk und Angela tanzten sich in der Hauptgruppe II A in die Endrunde und erreichten dort den 5. Platz

 

Björn Wiechmann / Nancy Souto Moreno
Und noch ein Ergebnis aus der Hauptgruppe S. Björn und Nancy erreichte in einem spannenden Finale den 6. Platz.

 

Unsere Trainerin Vivian Grassel erreichte mit ihrem Tanzparner Marc Kröll den 1. Platz in der S-Klasse. 

 

Wir gratulieren unseren Paare zu diesen erneuten Topleistungen :) 

Erfolgsserie für Werner und Annelore bei "Die Ostsee tanzt"

Werner Anne Ostern2017Unter dem Motto "Die Ostsee tanzt" trafen sich über Ostern Paare der Seniorenklassen in Heiligenhafen um sich dort Punkte und Platzierungen zu ertanzen. Mit knapp 1.000 Startmeldungen ist diese Turnierserie ein Mammut-Projekt - nicht nur für die Ausrichter, die das Event hervorragend organisiert haben, sondern auch für die Paare, die über die Tage mehrfach die Möglichkeit haben an Turniern teilzunehmen. Unter den vielen Meldungen kamen auch drei vom TTC Oberhausen - diese kamen von unserem fleißigen und erfolgreichen Paar Werner Knorr und Annelore Berger.

Ihr erstes Turnier der Senioren IV B Standard tanzten sie am 15. April 2017. Dort waren insgesamt 11 Paare gemeldet. Gewohnt sicher bewegten sie sich durch ihre Programme und somit auch von Tanz zu Tanz, was ihnen 21 Kreuze, den Titel Favorit und die Qualifikation für die Endrunde einbrachte.  Zwar wussten die Beiden zum Zeitpunkt des Finales noch nichts von dieser Rolle, sie erfüllten sie aber im Finale dennoch: Mit einem zweiten Platz im Wiener Walzer und vier ersten in den übrigen Tänzen, konnte das Ergebnis nicht anders heißen als 1. Platz

Mit diesem Ergebnis im Hinterkopf, war die Motivation für ihr zweites Turnier am 16. April 2017 hoch. Zwar waren sich die Beiden bewusst, dass die Ergebnisse bei Mehrtagesturnieren gerne mal variieren, aber das beeindruckte sie wenig. Sie konzentrierten sich voll und ganz auf ihre Darbietung und zogen erneut in die Endrunde ein. 

Ein Blick auf die Ergebnisse zeigt keine klare Positionierung eines Paares in dieser Endrunde. Alle Paare (bis auf Platz 6) erhielten unterschiedliche Plätze in den fünf Tänzen. Mit zwei zweiten, einem dritten, einem vierten und einem fünften Platz (nicht in dieser Reihenfolge ;)) ertanzten sich Werner und Annelore schlussendlich den 4. Platz von 11 Paaren.

Am folgenden Ostermontag ging es dann ein letztes Mal auf das Parkett in Heiligenhafen. An diesem Tag starteten insgesamt neun Paare in dem Turnier der Senioren IV B Standard. Wie in den beiden Tagen zuvor konnten sie auch in diesem Turnier 21 Kreuze auf sich vereinen und zogen ins Finale ein. Mit 22 und 23 Kreuzen hatten sich allerdings noch zwei Paare vor sie gesetzt. Das versprach auf jeden Fall ein spannendes Final zu werden. 

Für ihre letzte Runde versprachen sich Werner und Annelore noch einmal ihr Bestes zu geben und sich mit einer tollen Leistung aus Heiligenhafen zu verabschieden. Und das taten sie auch: Mit vier ersten und einem zweiten Platz verbannten sie die Sieger des Vortages auf die Plätze 2 und 3 - das waren, im Übrigen, auch die Paare, die in der Vorrunde noch besser bewertet worden sind ;) - 

Zitat "Stolz wie Oskar" über den erneuten Erfolg bzw. ihre Erfolgsserie an diesem Wochenende durften sie bei der Siegerehrung auf dem obersten Treppchen (1. Platz) "Platz nehmen". 

 

Wir sind wirklich baff! Wow! Was für eine Leistung! Herzlichen Glückwunsch, liebe Annelore, lieber Werner! Wir sind super stolz auf euch!  

 

Erster Turniersieg für Karl und Vivian

Vivi Karl Bochum2017Bereits zum 9. Mal lud der T.T.C. Rot-Weiß Silber Bochum Anfang April zum Hauptgruppen Meeting ein. Karl Unger und Vivian Grassel nahmen die Einladung gerne an und fuhren am 09. April 2017 in die Ruhrgebietsstadt um dort an den Turnieren der Hauptgruppe sowie erstmals auch der Hauptgruppe II C teilzunehmen. 

Voller Motivation und mit einem neuen, hinreißenden Traum von einem Kleid starteten sie in die Vorrunde des ersten Turniers. Leider mussten sie sich dort bereits mit dem erreichten 10. Platz der Konkurrenz geschlagen geben. 

Da die Beiden sich sehr schnell einig waren, sich den Kopf über das Wieso nicht allzu sehr zu zermatern, waren sie pünktlich zum Start ihres zweiten Turnier wieder konzentriert und entschlossen ein besseres Ergebnis zu erzielen. 

Ihr Auftritt in der Vorrunde begeisterte Zuschauer und Wertungsgericht, sodass sie sich 17 Kreuze ertanzen konnten. In der Endrunde konnten sie ihre Leistung aus der Vorrunde bestätigen und ertanzten sich neben einem zweiten Platz auch drei erste. Klare Sache also in der Ausrechnung: Karl und Vivian gewannen das Turnier der Hauptgruppe II C (1. Platz).

 

Wir gratulieren unserem sympatischen Paar ganz herzlich zu diesem Erfolg. Wir sind sehr stolz auf euch :) 

Herzliche Einladung zu Tanz in den Mai 2017

1Mai2017 WebLiebe Freunde,

herzliche Einladung zum Tanz in den Mai 2017! 

Wir freuen uns darauf mit euch bei leckerem Essen und viel Tanzen in den Wonnemonat Mai zu tanzen. :) 

Karten erhaltet ihr für 5,00 Euro, die euch dann für den Abend in Wertmarken umgetauscht werden.

Ab 18.30 Uhr geht es dann mit der Prozession vom Luise-Schröder-Heim zu unserem Clubhaus los. Ab 20.00 Uhr eröffnen wir dann die Tanzfläche im Saal. 

 

Wer also Lust hat auf einen schönen Abend, der ist herzlich eingeladen dabei zu sein. Karten erhaltet ihr unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder bei unserem 2. Vorsitzenden Ralf Buchholz. 

 

Wer gerne Salate etc. spenden möchte oder auch gerne mithelfen mag, der findet im Clubheim eine Liste zum Eintragen. 

 

Vielen lieben Dank schon einmal :) 

Erneutes Finale für Ralf und Teresa

TeRaBuApril17Erneuter Erfolg für unser Standardpaar Ralf und Teresa Buchholz. Am Samstag, den 01. April 2017, folgten sie der Einladung des TGC Blau-Gold Remscheid zum Turnier der Senioren III A Standard. Dort konnten sie sich mit einer guten Leistung in der Vorrunde für das folgende Finale qualifizieren. 

Gewohnt souverän tanzten sie sich dort durch alle ihre fünf Tänze und konnten viele gute Wertungen auf sich vereinen. Im Gesamtergebnis bedeutete es an diesem Tag für unser Paar den 5. Platz

 

Herzlichen Glückwunsch ihr Zwei für diese erneute Top-Leistung! :) Wir freuen uns soooooooooo für euch :) 

Discofox EM in Frankreich: TTCOler im Finale dabei

Schon Wochen vorher war es das Gesprächsthema im ganzen Verein: Gleich 4,5 Paare des TTCO (4,5 deswegen, weil unsere Trainerin Vivian Grassel ja unter anderer Flagge startet) hatten ein Ticket für die Europameisterschaft Discofox in Frankreich gelöst! Dabei handelte es sich in der Hauptgruppe um Patrick Klein und Nadine Richter, Björn Wiechmann und Nancy Souto Moreno sowie um die bereits oben genannten Marc Kröll und Vivian Grassel. In der Hauptgruppe II starteten Dirk und Melanie Kietzmann sowie Hartmut und Susanne Wolf

Die Hauptgruppe durfte am Samstag, den 18. März 2017, an Anfang machen. Alle Paare waren bis in die Haarspitzen motiviert und konzentriert. Schließlich tanzt man ja nicht alle Tage eine Europameisterschaft! 

Marc Vivi EMTrotz einer Wahnsinnsleistung mussten sich Patrick und Nadine sowie Marc und Vivian der Konkurrenz aus Deutschland, Österreich und Polen in der Vorrunde geschlagen geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Patrick Nadine EMPatrick und Nadine wurden Achte, Marc und Vivian belegten einen hervorragenden 9. Platz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Björn und Nancy waren vollkommen außer sich, als sie hörten, dass sie im Finale mittanzen durften. Die letzte Runde des Turniers fand allerdings erst am späten Abend statt, sodass sie noch ein wenig Zeit zum Ausruhen fanden. 

Die gewonnene Kraft konnten sie dann auch hervorragend im Finale umsetzen. Mit ihrer Darbietung konnten sie dann sogar noch ein Paar hinter sich lassen und ertanzten sich schlussendlich einen wahnsinns-wundervoll-tollen 5. Platz

Björn Nancy EM1

 

 

 

 

 

 

Björn Nancy EM2

 

 

 

 

 

 

 

 

Am nächsten Tag, dem 19. März 2017, durften dann die Paare der Hauptgruppe II ihr Können zeigen. Hier kam der Großteil der Paare aus Deutschland und wurde von Teilnehmern aus Polen und der Schweiz ergänzt. 

Da sie den tollen Ergebnissen des Vortags natürlich in Nichts nachstehen wollten, waren unsere Hauptgruppe II Paare hochmotiviert. 

Dirk Melanie EMDirk und Melanie genossen ihren Auftritt sehr, mussten sich aber leider auch nach der Vorrunde mit dem 8. Platz aus dem Turnier verabschieden. 

Hartmut und Susanne lösten mit ihrer tollen Darbietung das Ticket für das Finale. Mit ihrem "Ich habe eine Wassermelone getragen" und "Mein Baby gehört zu mir" hatten sie die Sympathien im Raum gleich auf ihrer Seite und konnten dies auch mit einer super Leistung in der Kür unterstreichen. In der finalen Ausrechnung bedeutete dies den 5. Platz.

 

Hartmut Susanne EM1

 

 

 

 

 

 

Hartmut Susanne EM2

 

 

 

 

 

 

 

Neben den tollen tänzerischen Ergebnissen sei noch hinzugefügt, dass sich alle deutschen Paare gegenseitig nicht nur ordentlich anfeuerten, sondern auch mit Rat, Tat und einem freundlichen Wort immer zur Seite standen. Was für ein toller Zusammenhalt! 

 

Zusammengefasst kann man sagen: Wir sind wirklich von den Socken! Wir sind baff! Wir freuen uns sooooooooooo sehr für alle unsere erfolgreichen Paare und natürlich auch für ihre Trainer. Herzlichen Glückwunsch und bitte macht weiter so! :) Wir sind so stolz auf euch! 

Treppchenplätze in Niedersachsen für unsere Standardpaare

Frohe Kunde aus dem schönen Niedersachen. Unsere beiden Paare Dr. Peter und Mareile Morawietz und Ralf und Teresa Buchholz fuhren am 18. März 2017 nach Bad Rothenfelde um dort an einem Turnier der Senioren III A teilzunehmen.

 Mit insgesamt 14 Paaren war die Fläche in den Vorrunden gut gefüllt. Um ins Finale zu kommen, musste man also mindestens acht Paare hinter sich lassen. Kein Problem für die Ehepaare Morawietz und Buchholz. Beide konnten sich in der Vor- sowie in der Zwischenrunde genug Kreuze ertanzen um den Einzug in die Endrunde zu schaffen.

Zwar waren die Vier an sich mit ihrer Leistung bis dahin zufrieden, wollte im Finale aber noch eine Schippe drauf legen.

Ralf und Teresa konnten sich so drei Dritte, einen geteilten Dritten sowie einen vierten Platz ertanzen und durften so bei der Siegerehrung über den Bronzerang (3. Platz) und einen Treppchenplatz freuen  

Peter und Mareile starteten mit einem zweiten Platz, konnten sich aber in den vier nachfolgenden Tänzen jeweils den 1. Platz sichern, sodass sie am Ende des Turniers auf das oberste Treppchen klettern und sich Sieger des Turniers nennen durften (1. Platz). 

 

Gratulation an unsere beiden Paare zu diesen Top-Ergebnissen!