Discofox-Paare des TTCO erneut erfolgreich

Geschrieben von Anja

Der Tanzsportclub Dortmund lud zum 3. NRW Cup Dortmund ein und unsere Paare ließen es sich nicht nehmen dort zu starten.

 

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

Dirk Umlauf und Christine Eilhardt starteten nach längerer Verletzungspausen wieder! Sie wurden für die Hauptgruppe II B gesichtet und erreichten dort den 1. Platz! Sie ließen es sich nicht nehmen auch in Ihrer zweiten Klasse der Hauptgruppe III A zu starten und konnten dort auch die Wertungsrichter von sich überzeugen diese Klasse auch gewinnen.

 

Mike Filzen und Gisela Barm starteten in der Hauptgruppe B und erreichten dort den 8. Platz. Sie starteten ebenfalls in der Hauptgruppe II A und ertanzten sich den Anschlussplatz an die Endrunde den 7. Platz.

 

Lutz Menzel und Jasmine Klonecki starteten in der Hauptgruppe B und durften sich dort über einen Treppchenplatz und dem 3. Platz freuen. In der Hauptgruppe II A konnten Sie Ihre Leistungen bestätigen und ertanzten sich dort auch den 3. Platz.

 

Georg und Renate Usai starteten in der Hauptgruppe II A und erreichten dort einen geteilten 10.Platz. In der Hauptgruppe III 3 lief es besser und Sie konnten dort die Wertungsrichter von sich überzeugen und konnten sich über einen Treppchenplatz freuen den 3. Platz.

 

Michael und Gabi Nienhaus starteten in der Hauptgruppe II A und teilten sich dort den 10. Platz mit Georg und Renate. Auch sie konnten die Wertungsrichter in der Hauptgruppe III A von sich überzeugen und ertanzten sich dort den 4. Platz.

 

Hartmut und Susanne Wolf liessen es sich nicht nehmen und starteten in 3 Klassen. In der Hauptgruppe B erreichten Sie den 4. Platz, in der Hauptgruppe 2 S mussten sie sich leider geschlagen geben, erreichten in dem starken Feld einen guten 8. Platz und haben somit nur knapp das Finale verpasst. In der Hauptgruppe III S konnten Sie sich mit einem 3. Platz einen Treppchenplatz ertanzen.

 

Sigi Fakesch und Manuela Herweg starteten ebenfalls in der Hauptgruppe B, konnten sich aber leider nicht für weitere Runden qualifizieren und erreichten den 10. Platz. Leider lief es an dem Tag nicht so gut für die beiden: in der Hauptgruppe II A erreichten Sie den 13. Platz und konnten sich nicht für weitere Runden qualifizieren.

 

Wir gratulieren unseren Paaren und Trainern für diese tollen Leistungen.

 

Dies war das letzte Qualifikationsturnier für dieses Jahr für die Deutsche Meisterschaft und mit stolz können wir sagen, das all unsere Paare sich dafür qualifiziert haben. Diese ist am 25.11.2017 in Bietigheim und wir drücken euch allen die Daumen dafür.